SimRacing (Fahrsimulation)

Schweißperlen auf der Nordschleife!

Einmal im Leben die berüchtigte grüne Hölle in Höchstgeschwindigkeit befahren?
Jeder Motorsport-Fan hat davon schon geträumt.

Das machen wir jetzt gefahrlos und emissionsfrei möglich.

Die Motorsportbegeisterung unseres Chefs hat einen neuen Höhepunkt erreicht.
Nicht ganz uneigennützig startete er zunächst ein internes Projekt, das unsere Auszubildenden betreuten. Sie sollten einen Fahrsimulator (SimRacer) konzipieren und bauen, der mehr war, als reine Spielerei.

Was ist Simracing?

SimRacing befasst sich mit der möglichst realistischen Umsetzung von Motorsport und ist weit mehr als die üblichen Rennspiele, die meist auf Konsolen Ihr Dasein fristen. Längst nutzen viele Motorsportler solche Fahrsimulationen als zusätzliche Trainingsmöglichkeit um unbekannte Strecken kennenzulernen.

Am 4. Oktober 2018 bekam SimRacing den „Ritterschlag“ des deutschen Motorsportbundes DMSB. Dessen Präsidium erkennt seitdem SimRacing als echte Motorsport-Disziplin an. Eine neu gegründete Arbeitsgruppe bemüht sich um professionelle Strukturen und Regelwerke. Alsbald werden eigene Ligen und Meisterschaften unter der Schirmherrschaft des DMSB ausgetragen werden.

Der Hersteller Sony hatte bereits in den vergangenen Jahren mit dem Spiel „Gran Tourismo“ (Playstation) einigen eSport-Talenten den Aufstieg in den echten Rennsport erfolgreich ermöglicht. Konzentration, Reaktionsschnelligkeit und technisches Grundverständnis werden beim SimRacing perfekt geschult. In den USA werden bereits für einzelne Rennserien Preisgelder von mehr als 100.000 $ ausgeschüttet. Grund genug, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Das Tolle daran ist, dass es keine zusätzliche Motivation der Mitarbeiter braucht, um bei dem Thema „Gas zu geben“.

Wir haben es mit unserem SimRacer geschafft, hochwertige Komponenten namhafter Hersteller zu einem stabil funktionierenden Gesamtpaket zu entwickeln. Das Lenkrad, die Pedalerie, der Rechner selbst, sowie die eingesetzten Monitore und mechanischen Komponenten erfüllen hohe Anforderungen. Auf unserem System sind verschiedene Rennsimulationsprogramme lauffähig. Wir verwenden im Moment „Assetto Corsa“ und „Forza“ als Simulationsplattform.

Gentlemen, start your Engines!

Wir unterstützen Sie gerne bei der Realisation Ihres eigenen Simulators oder vermieten unsere Plattform für Ihre Veranstaltung.

„Probefahrten“ oder längere Ausflüge auf Rennstrecken können Sie gerne auf Anfrage kostenfrei bei uns buchen. Bitte rufen Sie bei Bedarf Herrn Körbel oder Herrn Lorenz an. Alternativ genügt eine E-Mail an racing@comless.de