Wichtige Sicherheitsmitteilung: HP ruft Akkus zurück!

Sicherheitsbedingte Rückrufaktion von Akkus für HP Notebooks

HP hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Regierungsbehörden eine weltweite freiwillige, sicherheitsbedingte Rückrufaktion mit Ersatzbestellungsprogramm für bestimmte Akkus von Notebooks und mobilen Workstations angekündigt.

Für HP steht die Sicherheit seiner Kunden an erster Stelle. Die Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar. Aus diesem Grund müssen Sie unbedingt prüfen, ob Ihre Akkus betroffen sind.

 

Die von dieser Aktion betroffenen Akkus wurden mit speziellen Produkten wie HP ProBook 64x (G2 und G3), HP ProBook 65x (G2 und G3), HP x360 310 G2, HP ENVY m6, HP Pavilion x360, HP 11 Notebooks und HP ZBook (17 G3, 17 G4 und Studio G3) Mobile Workstations, die weltweit zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 verkauft wurden, ausgeliefert.

 

Sind Sie Besitzer eines solchen Notebooks?

In der nachstehenden Tabelle sind die von dieser Rückrufaktion betroffenen HP Produkte aufgeführt.

 

Die Seriennummern der Produkte mit möglicherweise betroffenen Akkus fallen in folgenden Zahlenbereich:
xxx550xxxx – xxx750xxxx

Hinweis:
Es sind nicht alle Akkus der nachstehend aufgeführten Produkte betroffen. Sollte der Validierungsprozess ergeben, dass ein Akku nicht betroffen ist, kann der Akku weiter verwendet und muss nicht ausgetauscht werden.

Hier geht´s zum HP Prüfverfahren:

Ausführliche Informationen über die Fabrikate und das Validierungsverfahren finden Sie direkt auf der Website von HP: http://www.HP.com/go/batteryprogram2018

Überprüfen Sie bitte Ihre Geräte!

Sie benötigen Unterstützung oder haben weitere Fragen?
Gerne helfen wir Ihnen weiter, einfach anrufen:

Vertriebshotline:  06021 / 8483 – 88