Meltdown und Spectre – Das sollten Sie jetzt tun!

Windows Update Guide für Meltdown und Spectre

Praktisch alle Windows-Versionen sind von den Sicherheitslücken „Meltdown“ und „Spectre“ betroffen. Das gilt auch für XP, Vista und Windows 8, auf die wir hier aber nicht eingehen, da der Support ohnehin ausgelaufen ist.

Das sollten Sie jetzt tun:

Installieren Sie alle (!) Updates, die für Ihr System angeboten werden.
Das umfasst nicht nur Betriebssystem-Updates, sondern auch jene für das BIOS, für Anwendungen oder sogar für manche Treiber. Ja, es wird wahrscheinlich Leistungseinbußen geben. Aber was soll´s? Alternativ können Sie auch Ihren Rechner dauerhaft vom Internet trennen, dann sind Updates weniger wichtig.

Seit Anfang Januar stehen für die unterstützten Windows-Versionen Updates bereit.

Weiterlesen…


Windows 10 ab 30. Juli kostenpflichtig

Die kostenlose Update Phase endet am 29. Juli 2016

Windows 10

Wer eine Windows 7 oder Windows 8.x Lizenz sein eigen nennt, bekommt Windows 10 kostenfrei. Dieser Zeitrum endet am 29. Juli 2016. Danach könnte man entweder weder mit den bisherigen Versionen arbeiten oder zahlt je nach Version zwischen 130 und 270 Euro für den Wechsel auf die aktuelle Version. Wer ohnehin plant einen neuen Rechner anzuschaffen, ist gut beraten sofort mit Windows 10 zu starten. Die Lizenz ist bei den meisten Rechnern enthalten.